Insights - Fallstudie
Verbesserung der Arbeitssicherheit und Ergonomie bei der Türmontage
Insights - Fallstudie
Verbesserung der Arbeitssicherheit und Ergonomie bei der Türmontage

 

ITW-Innovationsingenieure helfen Toyota, die Ergonomie des Produktionsteams zu verbessern und die Befestigung auf ein neues Niveau zu heben.

Die Herausforderung ist wieder da

Toyotas Leidenschaft ist es, “Menschen die Freiheit zu geben, ihre Welt zu entdecken und ihr volles Potenzial auszuschöpfen”. Sie legen genauso viel Wert auf die Sicherheit der Mitarbeiter wie auf die Entwicklung zuverlässiger Fahrzeuge, die den Toyota-Fahrern ein inspirierendes Design bieten.

Toyotas Gesundheits- und Sicherheitsingenieure suchen aktiv nach innovativen Technologien und Lösungen zur Verbesserung der Arbeitsergonomie für ihre Produktionsteams. Die Techniker für Gesundheit und Sicherheit bei Toyota erkannten eine Möglichkeit, die Arbeitsbedingungen zu verbessern, indem sie die erforderliche Kraft für die Installation von Befestigungselementen bei der Montage von Türverkleidungen reduzierten. Man suchte nach einer Lösung, die die Sicherheit der Mitarbeiter erhöht, die Ergonomie verbessert und die hohen Qualitätsstandards von Toyota beibehält.

Lösung

ITW Innovation Engineering arbeitete eng mit Toyota Heath and Safety, Assembly und Program Engineering zusammen und nutzte dabei den Customer Back Innovation (CBI) Prozess von ITW, um die Kernprobleme zu verstehen, die zu ergonomischen Herausforderungen am Fließband führen. Im Rahmen des CBI-Prozesses entdeckte das Team weitere Möglichkeiten zur Verbesserung des Montageprozesses und zur Leistungssteigerung, wie z. B. die Verbesserung der langfristigen Wasserabdichtung an den Befestigungspunkten, um die ohnehin schon hohe Qualität der Fahrzeuge von Toyota zu verbessern.

ITW war in der Lage, mit einem neuen, innovativen Clip – dem CenterLok™ Ergonomic Fastener – eine Lösung für mehrere Befestigungsprobleme von Toyota zu finden. Durch die Verwendung eines einzigartigen “Kraftdreiecks” löste ITW Innovation Engineering das Hauptproblem von Toyota, indem es die erforderliche Einsteckkraft erheblich reduzierte. Gleichzeitig war ITW in der Lage, eine zusätzliche Haltekraft in den Clip einzubauen, sobald dieser sitzt, was die Stabilität der angebrachten Verkleidung erhöht. Durch die Anpassung des Designansatzes für die “Arme” des Befestigungsclips wurde ein besserer Winkelausgleich beim Einsetzen und Entfernen des CenterLok™-Clips erreicht, was die Ergonomie weiter verbessert, wenn die Türverkleidung zu Wartungszwecken entfernt werden muss.

Eine einzigartige umspritzte Elastomerdichtung am CenterLok™ verbessert die Abdichtung an den Befestigungspunkten erheblich – ein zusätzlicher Vorteil, der von ITW während des CBI-Entdeckungsprozesses als Ziel identifiziert wurde.

Ergebnisse

Die CenterLok™-Befestigung von ITW übertraf die Zielerwartungen von Toyota, indem sie die durchschnittliche Einpresskraft bei der Montage des Fahrzeugtürsystems um ca. 45% reduzierte. Gleichzeitig verbesserte das CenterLok™-Design die langfristige Wasserdichtigkeit an den Befestigungspunkten um bis zu 200 %, je nach Anwendungsbereich.

Einführungskraft – 45%

Wasserabdichtung an Befestigungspunkten bis zu + 200%
(je nach Einsatzgebiet)

Das Toyota-Team war mit den Ergebnissen so zufrieden, dass es ITW Automotive für den prestigeträchtigen Toyota Excellent Technology & Development Award nominierte.

Auswirkungen

Nachdem Toyota die Vorteile des CenterLok™-Befestigungselements im Fahrzeugtürsystem kennengelernt hatte, wurde die Verwendung des neuen Befestigungselements auf zahlreiche Innen- und Außenanwendungen ausgeweitet. Toyota hat das CenterLok™ in zahlreichen Fahrzeugen eingeführt, darunter der Camry, der RAV4, der Sienna, der Highlander, der Corolla Cross und der Tundra sowie der RX der Toyota Premiummarke Lexus. Das CenterLok™-Befestigungssystem wurde bereits in Toyota-Werken in Europa und Nordamerika eingeführt.

Der CenterLok™ Ergonomic Fastener von ITW wurde mit dem Toyota Excellent Technology & Development Award 2022 ausgezeichnet.

Toyota arbeitet mit jedem Zuliefererpartner zusammen, um sicherzustellen, dass unsere Fahrzeuge die Qualitäts-, Sicherheits- und Zuverlässigkeitsstandards erfüllen, die unsere Kunden erwarten", sagte Robert Young, Vizepräsident der Toyota Motor Engineering & Manufacturing North America's Purchasing Supplier Development Group. "Wir freuen uns, diejenigen in unserer Lieferantenbasis auszuzeichnen, die unsere Erwartungen übertreffen.

Wenn Sie mehr über CenterLok™ oder die Innovationsfähigkeiten von ITW Automotive erfahren möchten, verwenden Sie die Schaltfläche Kontakt unten.

Kontaktarrow
arrow

ITW, CenterLok und alle mit TM, SM oder ® gekennzeichneten Warenzeichen und Dienstleistungsmarken sind, sofern nicht anders angegeben, Eigentum von Tochtergesellschaften oder Abteilungen von ITW Automotive. © 2023 ITW Automotive.

Der Name Toyota sowie die Namen aller Toyota Fahrzeugmodelle sind Marken der Toyota Motor Company.